Zahlmann Firmensitz
Herzlich willkommen

Unterm Strich zählt Vertrauen

Im Leben wie im Wirtschaftsleben ist Vertrauen von grundlegender Bedeutung.

Bei wirtschaftlichen Beziehungen geht es immer um den sachlichen Austausch von Leistung und Gegenleistung. Damit dieser Leistungsaustausch funktioniert, müssen die Beteiligten dem jeweils anderen vertrauen – sie müssen ihm Vertrauen entgegenbringen, dass dieser seine Leistung bzw. Gegenleistung erbringt …

Volker Nolting und Hubert Klose und das Team der Zahlmann Klose Nolting Steuerberatungsgesellschaft
13 Zahlmann Forum
18
Nov

13. ZAHLMANN FORUM AM 23. NOVEMBER 2016

Das ZAHLMANN-Team bedankt sich für das große Interesse am 13. ZAHLMANN Forum. Lesen Sie hier...
Weiterlesen ...
Vertrauen bedeutet:

Verlässlichkeit, Glaubwürdigkeit und Authentizität

Vertrauen bereitet den Boden, auf dem Kontakte zu Beziehungen werden. Und wenn hier die Rede von Zahlmann Klose Nolting ist, dann stehen wir mit unserem Namen genau dafür:

Für Glaubwürdigkeit durch Erfahrung, Kompetenz und Leistung, Verlässlichkeit durch Qualität und für Authentizität durch Persönlichkeit.

Vertrauen Sie darauf.

Die Qualität der Arbeit zeigt sich auch mit Blick auf langjährige Mandanten. Mandate, die schon seit Jahrzehnten beraten werden, sind typisch für Zahlmann Klose Nolting. Und dahinter stehen Mitarbeiter, die mitunter ihr 25-jähriges Jubiläum im Hause Zahlmann feiern.

Teammeeting
Wir halten Sie auf dem Laufenden.

Aktuelles

  • Referentenentwurf für ein Betriebsrentenstärkungsgesetz
    2. Januar 2017

    Liebe Leserinnen und Leser,

    Liebe Leserinnen und Leser, auf dem 13. Zahlmann-Forum im Theater im Park in Bad Oeynhausen war dieses Mal Prof. Bernd Raffelhüschen unser Gast. Mit dem Thema Altersvorsorge vor dem Hintergrund...
    Weiterlesen ...
  • Stärkung der Betriebsrenten
    2. Januar 2017

    Stärkung der Betriebsrenten

    Stärkung der Betriebsrenten Betriebsrente Das derzeit geltende „Gesetz zur Verbesserung der betrieblichen Altersversorgung“ sieht – neben der Direktzusage – im Wesentlichen folgende Durchführungswege der betrieblichen Altersvorsorge vor: Direktversicherungen, Pensionskassen, Pensionsfonds...
    Weiterlesen ...
  • Zukunft der Abgeltungssteuer
    2. Januar 2017

    Zukunft der Abgeltungsteuer

    Zukunft der Abgeltungsteuer Abgeltungsteuer Kapitalerträge und Veräußerungsgewinne aus Kapitalanlagen werden seit dem 1.1.2009 mit der sogenannten Abgeltungsteuer besteuert. Der Abgeltungsteuersatz beträgt 25 % zzgl. Solidaritätszuschlag und Kirchensteuer. Die Höhe des...
    Weiterlesen ...
  • Vorsteuerabzug
    2. Januar 2017

    Vorsteuerabzug bei Referenz – statt Rechnungsnummer

    Vorsteuerabzug bei Referenz – statt Rechnungsnummer Mindestangaben auf Rechnung Vorsteuerabzug Eine zum Vorsteuerabzug berechtigende Rechnung muss u. a. „eine fortlaufende Nummer mit einer oder mehreren Zahlenreihen“ enthalten, „die zur Identifizierung...
    Weiterlesen ...
  • Betriebsprüfungen
    2. Januar 2017

    Betriebsprüfungen 2017

    Betriebsprüfungen 2017 BFH stärkt Rechte der Finanzverwaltung Außenprüfung und Anschlussprüfung Kündigt sich der Betriebsprüfer an, prüft er im Regelfall die letzten drei zurückliegenden Geschäftsjahre. Nach Abschluss der Prüfungen sollten sich...
    Weiterlesen ...
  • Steuerabzug für private Aufwendungen im Haushalt
    2. Januar 2017

    Steuerabzug für private Aufwendungen im Haushalt

    Steuerabzug für private Aufwendungen im Haushalt Neues Schreiben aus dem Bundesfinanzministerium Steuerermäßigungen Steuerpflichtige können Aufwendungen für haushaltsnahe Beschäftigungsverhältnisse, haushaltsnahe Dienstleistungen sowie Handwerkerleistungen im eigenen Haushalt anteilig von der Einkommensteuer abziehen....
    Weiterlesen ...
  • Was ist die ortsübliche Miete?
    2. Januar 2017

    Was ist die ortsübliche Miete?

    Was ist die ortsübliche Miete? Vermietung an Angehörige Wird eine Wohnung zu Wohnzwecken an nahe Angehörige überlassen (im Regelfall an die Kinder oder Eltern), liegt der Mietzins im Regelfall unter...
    Weiterlesen ...
  • Bezug von ausländischem Arbeitslohn
    2. Januar 2017

    Bezug von ausländischem Arbeitslohn

    Bezug von ausländischem Arbeitslohn Erweiterte Nachweisanforderungen im Einkommensteuergesetz Unilaterale Rückfallklausel Lohneinkünfte sind nach den gängigsten Doppelbesteuerungsabkommen (DBAs) von der deutschen Besteuerung freigestellt. Letzteres gilt jedoch nur dann, wenn der Steuerpflichtige...
    Weiterlesen ...
  • 2017-2018
    2. Januar 2017

    Steuerfreies Existenzminimum 2017

    Steuerfreies Existenzminimum 2017 Grundfreibetrag und „sächliches“ Existenzminimum Das so genannte „sächliche Existenzminimum“ wird nach den sozialhilferechtlichen Grundsätzen definiert. Nach der Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts ist das sächliche Existenzminimum für alle Steuerpflichtigen...
    Weiterlesen ...
  • Wichtige Zahlungstermine
    2. Januar 2017

    Wichtige Zahlungstermine |
    Jan. 2017

    Wichtige Zahlungstermine | Jan. 2017 10.1.2017 Umsatzsteuer mtl. für Dezember bzw. November mit Dauerfristverlängerung bei Sondervorauszahlung (1/11 Abschlag), Lohnsteuer, Solidaritätszuschlag, Kirchenlohnsteuer für Dezember 13.1.2017 Ablauf der Zahlungsschonfrist für Umsatzsteuer, Lohn-...
    Weiterlesen ...